Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden

Vitalpinum ZauberReigen

25.05.2019 um 18.00 Uhr

 

Aufführung des BORG Lienz begeistert das Publikum im Wohlfühlgarten

 

Am Samstag, dem 25. Mai, wurde das Vitalpinum in Thal-Assling zur Kulisse für einen „Zauberreigen“. Schülerinnen und Schüler des BORG Lienz spielten, tanzten und musizierten in diesem Stück, das frei nach William Shakespeares „Sommernachtstraum“ entwickelt worden war. Rund 230 Zuschauer genossen die frühsommerliche Atmosphäre im Garten und ließen sich in die Traumwelten der jungen Liebenden, der Elfen und Chöre entführen.

Das Stück war in monatelanger Arbeit der engagierten Lehrerinnen und Lehrer vom Kreativteam des BORG entstanden. Karin Neumeister probte mit den Jugendlichen die Tanzsequenzen, Cornelia Zanon erarbeitete die anspruchsvollen Texte und ermutigte die jungen Darsteller das über 400 Jahre alte Stück auf ihre Art in die Gegenwart zu holen. So entstanden eigene Namen für die Figuren und die Handlungsorte wurden auf das Vitalpinum angepasst. Der BORG Chor Lienz, unter der Leitung von Mathias Thum, rahmte die Aufführung musikalisch. Michael Unterweger, der Geschäftsführer von Brüder Unterweger und Vitalpinum, dankte allen Beteiligten zu Beginn herzlich und hob die kreative Leistung der Jugendlichen hervor.

Den jungen Darstellern und Musizierenden gelang es das Publikum in die Geschichte um einen verzauberten Esel und Liebestränke mitzunehmen. Dafür bot das Vitalpinum die ideale Umgebung: Latschenberg und Kräuterölhoroskop wurden zum Teil der Bühne, die Blütenpracht des Gartens wurde zum Bett der Elfenkönigin. Passend zur Gefühlswelt der Figuren spielte die Schülerband „Thrilling Fire“ Rockmusik mit melancholischen Texten. Die Farbenpracht der Kostüme und kreative Details der Requisiten fielen besonders auf. So wurde dem Publikum insgesamt ein fantasievoller, unterhaltsamer Abend geboten, der ebenso lustige wie rührende Momente bot.

 

Zur Bildgalerie...